Sie sind hier: Aktuelle Meldungen
 

Achtung Auto

Anfang Juni stand für die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen des Schulzentrums Hoya das Thema Verkehrssicherheit auf dem Stundenplan. Der ADAC war mit seinem Programm „Achtung Auto“ vor Ort und wurde durch die Polizei Hoya unterstützt.

Achtung AutoDabei beschäftigten sich die Kinder auf verschiedenen Ebenen mit der Frage, wann ein Auto bei plötzlich eintretenden Situationen zum Stehen kommt. Sie probierten es zunächst mit ihrem eigenen Körper aus, als sie aus vollem Lauf auf Zeichen stehen bleiben sollten. Dann wurde ihre Erkenntnis auf die Situation mit dem Auto übertragen. Sie stellten dort ihr Hütchen auf, wo sie glaubten, dass ein Auto aus 30 km/h oder 50 km/h auf Zeichen zum Stehen kommt. Einige hatten sich dabei gehörig verschätzt. Die Schülerinnen und Schüler lernten, dass das Auto erst nach der Achtung AutoFormel: Reaktionsweg + Bremsweg = Anhalteweg zum Stehen kommt. Ebenso konnten sie Faktoren nennen, die den Reaktionsweg und Anhalteweg verlängern, wie z. B. abgelenkt sein  und Witterungseinflüsse.

Beeindruckend für die Schülerinnen und Schüler war die Schilderung des Unfallhergangs von Herrn Kreie, was passiert, wenn eine Person vom Auto erfasst wird. Schon bei geringer Geschwindigkeit von 30 km/h wird der Körper über 2,50 m  von der Kühlerhaube des Wagens zurückgeschleudert. Zum Ende durften alle Schüler und Schülerinnen im Auto mitfahren. Dabei erlebten sie Kräfte einer Vollbremsung hautnah. Herzlichen Dank an die durchführenden Personen, die Kinder konnten viel Neues erfahren.

Bericht: R. Slembeck 24.06.2016

Meldung vom 25.06.2016


« zurück


 
AUF EINEN BLICK
Anschrift:
Marion-Blumenthal-­Oberschule Hoya
Auf dem Kuhkamp 1
27318 Hoya
Kontakt:
Tel: (04251) 672 60-0
Fax: (04251) 672 60-29
E-Mail:
Schulleitung
Marc Badermann

Termine

weitere Veranstaltungen »

Links

  • IServ

    IServ


  • lebe-deine-ausbildung

    lebe-deine-ausbildung


  • Elternkiosk

    Elternkiosk


  • Menüplan der Mensa

    Oberschule Hoya Mensa