Der Schulvorstand der Eigenverantwortlichen Schule

Der Schulvorstand in der Eigenverantwortlichen Schule besteht zur Hälfte aus den gewählten Lehrkräften und dem Schulleiter. Eltern- und Schülerinnen- und Schülervertreter bilden je zu einem Viertel die andere Hälfte. Das Gremium tritt an die Stelle der Gesamtkonferenz. Die Effizienz seiner Arbeit hängt nicht nur von der verantwortlichen Leitung durch den Schulleiter ab, sondern auch von dem Willen der drei Gruppenvertretungen, parikulare Interessen in ein angemessenes Verhältnis zum Gesamtinteresse der Schule zu setzen. Dabei steht im Mittelpunkt der Beratungen und Entscheidungen der allgemeine und schulformspezifische Bildungsauftrag der Schule.

Der Schulvorstand trifft sich vier mal im Schuljahr.

Aufgaben des Schulvorstandes:

  • Inanspruchnahme der vom Kultusministerium eingeräumten Entscheidungsspielräume
  • Plan der Verwendung von Haushaltsmitteln
  • Anträge auf Genehmigung einer besonderen Organisation
  • Ausgestaltung der Stundentafel
  • Partnerschaften
  • die von der Schule bei der Namensgebung zu treffenden Mitwirkungsentscheidungen
  • Anträge auf Genehmigung von Schulversuchen
  • Grundsätze für
    1. die Durchführng von Projektwochen
    2. die Werbung und das Sponsoring der Schule und
    3. die jährliche Überprüfung der Arbeit der Schule nach § 32 Abs. 3 NSchG

 


 
AUF EINEN BLICK
Anschrift:
Marion-Blumenthal-­Oberschule Hoya
Auf dem Kuhkamp 1
27318 Hoya
Kontakt:
Tel: (04251) 672 60-0
Fax: (04251) 672 60-29
E-Mail:
Schulleitung
Marc Badermann

Termine

weitere Veranstaltungen »

Links

  • IServ

    IServ


  • lebe-deine-ausbildung

    lebe-deine-ausbildung


  • Elternkiosk

    Elternkiosk


  • Menüplan der Mensa

    Oberschule Hoya Mensa